Der Mittagsschlaf wird in deutschen Büros alles andere als gern gesehen. Wer sich mittags kurz aufs Ohr legt, hat schnell den Ruf weg, faul, lethargisch und arbeitsscheu zu sein.
Dabei haben Schlafforscher längst bewiesen, wie leistungsfördernd ein Nickerchen zwischendurch sein kann. Mitarbeiter, die ihrem natürlichen Schlafbedürfnis zwischen 12 und 14 Uhr nachgehen, sind anschließend konzentrierter bei der Sache und machen  weniger Fehler - eine Erfahrung, die viele große Persönlichkeiten teilen: "Denken Sie bloß nicht, dass Sie weniger Arbeit getan bekommen, wenn Sie am Tag schlafen!", sagte einmal Winston Churchill, selbst Verfechter des täglichen Nickerchens, zu einem skeptischen Gesprächspartner.

Während in Deutschland noch Vorurteile einer praktischen Umsetzung dieser Erkenntnisse im Wege stehen, denkt man andernorts (wie so oft) fortschrittlicher. In vielen japanischen und amerikanischen Unternehmen gehört ein Ruheraum für die Mitarbeiter längst zum Standardinventar. Das kanadische Chemie-Unternehmen Nova stellt jedem Mitarbeiter einen Liegesessel zum Entspannen und Ausruhen zur Verfügung und die damit erzielten Ergebnisse sind durchweg positiv: die Mitarbeiter sind fitter, arbeiten effizienter und selbst das Betriebsklima wurde freundlicher.

Wenn auch Sie als Führungskraft von der Ressource 'power-nap' profitieren wollen, sollten Sie folgendes beachten:

  • unser Körper ist auf eine natürliche Ermüdungsphase am Nachmittag programmiert. Geben Sie diesem Bedürfnis nach und unterdrücken Sie es nicht durch Konsum von Kaffee oder anderer 'Hallo-Wach-Mittel'.

  • Machen Sie den täglichen Mittagsschlaf zur Gewohnheit und sorgen Sie dafür, dass niemand schief angesehen wird oder sich gar schuldig fühlt, wenn er einen power-nap durchführt.

  • der power-nap sollte nicht länger als 15-30 Minuten dauern. Wer es übertreibt, braucht anschließend mehr Zeit, um wieder richtig in die Gänge zu kommen.

  • Schlagen Sie Ihrem Arbeitgeber doch einmal vor, einen Ruheraum für die Mitarbeiter einzurichten. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse dafür sind eindeutig auf Ihrer Seite!

Ein kleines Nickerchen zwischendurch steigert die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit