Gesundheitsförderung - was sind ihre Ziele?

Ziele der betrieblichen Gesundheitsförderung sind auf der Seite der Beschäftigten ein Mehr an Gesundheit und Lebensqualität, auf der Seite der Unternehmensleitung ein Mehr an Produktivität und Qualität.

Im einzelnen geht es darum,

  • das Gesundheitswissen der Mitarbeiter zu verbessern und ein ergonomisches Bewusstsein aufzubauen,

  • die Mitarbeiter zu befähigen, sich gesundheitsgerecht am Arbeitsplatz zu verhalten,

  • Bewältigungstechniken zu vermitteln, die den Umgang mit Belastungen erleichtern,

  • Belastungen zu reduzieren, durch die Schaffung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen,

  • dabei die Beschäftigten aktiv mit einzubeziehen und

  • die Zusammenarbeit all jener zu verbessern, die sich im Betrieb für die Gesundheit der Beschäftigten engagieren.

Bild: www.corbis.com

Durch Ihre Engagement in Sachen Gesundheitsförderung können Sie andere an Land ziehen.